Naturtreu Venenschatz Test und Erfahrungen

Lesezeit 6 Minuten
Venenschatz Rutin- und Steinklee-Komplex

Obwohl das Angebot an natürlichen Supplements von Naturtreu stetig wächst, gehört Naturtreu Venenschatz noch immer zu den mit Abstand beliebtesten Produkten von Naturtreu. In diesem Beitrag wollen wir „Venenschatz“ mal etwas genauer unter die Lupe nehmen und Ihnen neben unseren eigenen Naturtreu Erfahrungen auch jene Venenschatz Erfahrungen aufzeigen, die andere Nutzer gemacht haben.

Naturtreu Rabattcode

Naturtreu Venenschatz

Sichere dir 10% Rabatt auf deine erste Bestellung bei Naturtreu mit unserem Rabattcode nahrung10. Details zum Rabattcode:
  • 10% Rabatt auf die gesamte Bestellung
  • Rabattcode: nahrung10
  • Der Rabattcode ist nur bei der ersten Bestellung gültig!

Naturtreu Venenschatz – was ist das eigentlich?

Neben Rutin und Steinklee enthält Naturtreu Venenschatz zusätzlich auch noch geringe Mengen an Mangan und Kupfer – darauf werden wir weiter unten etwas detailreicher eingehen. Die Kapselhülle dieses Produkts besteht aus Hydroxypropylmethylcellulose – dieser Stoff ist rein pflanzlich und vollkommen unbedenklich. Als Trennmittel kommt Reismehl zum Einsatz – auch hier wird also bewusst ein natürlicher Stoff eingesetzt. Nachfolgend zeigen wir Ihnen die gesamte Liste der Inhaltsstoffe noch einmal etwas übersichtlicher:

  • Rutin (gewonnen aus Styphnolobium japonicum), Steinkleekrautpulver (Melilotus officinalis), Hydroxypropylmethylcellulose, Reismehl, Mangangluconat und Kupfergluconat.

Ist die Dosierung der Inhaltsstoffe angemessen?

Nähr- oder sonstiger InhaltsstoffMenge pro Tagesdosis
Rutin500 mg
Steinkleekrautpulver394 mg
Kupfer0,25 mg
Mangan0,50 mg
Naturtreu Venenschatz – so viele Nähr- und Inhaltsstoffe sind in einer Tagesdosis enthalten

Die Dosierung der enthaltenen Inhaltsstoffe (bezogen auf eine Tagesdosis), ist unserer Meinung nach angemessen. Bei sachgemäßer Anwendung ist grundsätzlich nicht mit Nebenwirkungen zu rechnen – lediglich vorliegende Allergien (beziehungsweise Kreuzallergien), Unverträglichkeiten und das Einnehmen von viel zu hohen Dosen, könnten Nebenwirkungen hervorrufen.

Wir verstehen zwar nicht ganz, warum dem Rutin- und Steinklee-Komplex zusätzlich Kupfer und Mangan beigefügt wurde – da beide Stoffe allerdings in einer angemessenen Menge enthalten sind, ist dies grundsätzlich kein Problem. 

Wie viel kostet Naturtreu Venenschatz

Eine Packung Naturtreu Venenschatz kostet im Online-Shop von Naturtreu 23,99 Euro und enthält 120 Kapseln – dies entspricht 60 Tagesdosen. Pro Tagesdosis zahlen Sie also etwa 40 Cent. Unserer Meinung nach ist dieser Preis angesichts der hohen Qualität der verwendeten Inhaltsstoffe sowie der hochwertigen Verpackung, auf die wir später etwas genauer eingehen werden, durchaus angemessen.

Hier konnte Naturtreu Venenschatz weitere Pluspunkte sammeln

Dass dieses Produkt vegan, glutenfrei und histaminarm ist, haben wir selbstverständlich positiv vermerkt. Auch der Verzicht auf Tierversuche und Gentechnik ist natürlich erfreulich.

Ist Naturtreu Venenschatz tatsächlich wirksam?

Sowohl die Einnahme von Rutin als auch die Einnahme Steinklee, können verschiedene gesundheitliche Vorteile mit sich bringen. Rutin wirkt unter anderem antibakteriell sowie antineoplastisch. Steinklee hingegen ist zum Beispiel für seine antikoagulative Wirkung bekannt – daher kommt wohl auch der Name „Venenschatz“. Alle potenziellen Wirkungen zu nennen, welche die regelmäßige Einnahme von Rutin und Steinklee haben kann, würde den Rahmen dieses Beitrages definitiv sprengen. In einzelnen Beiträgen, die zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden, werden wir deshalb noch einmal im Detail auf die verschiedenen Inhaltsstoffe dieses Produktes eingehen.

Können bei der Einnahme von Naturtreu Venenschatz Nebenwirkungen auftreten?

Die Einnahme beider Stoffe ist grundsätzlich sicher. Werden sie sachgemäß eingenommen, ist nicht mit Nebenwirkungen zu rechnen. Vor allem der Stoff Rutin, welcher unter anderem auch in Äpfeln in großer Menge enthalten ist, soll laut dem jetzigen Stand der Forschung nicht nur gesundheitsfördernd, sondern auch sicher sein. Hierbei muss allerdings angemerkt werden, dass von Schimmel befallener Steinklee schwere Nebenwirkungen hervorrufen kann, die in seltenen Fällen sogar zum Tod führen können. Es ist daher gut, dass Naturtreu Venenschatz von einem unabhängigen Labor regelmäßig auf diverse Schadstoffe sowie eine mögliche Schimmelbelastung untersucht wird. Der Rutin- und Steinklee-Komplex von Naturtreu ist also definitiv sicherer als vergleichbare Konkurrenzprodukte. Da Reismehl oftmals mit Arsen belastet ist, finden wir es sehr gut, dass Naturtreu Venenschatz auch auf diesen Stoff untersuchen lässt.

Bei dem Verzehr von Naturtreu Venenschatz können selbstverständlich trotzdem „Nebenwirkungen“ auftreten, die auf eine mögliche Allergie (beziehungsweise Kreuzallergie) oder Unverträglichkeit zurückgeführt werden können – wenn Sie nach dem Verzehr von Naturtreu Venenschatz Symptome verspüren, die auf eine Allergie oder Unverträglichkeit hindeuten, sollten Sie das Supplement unbedingt absetzen und vor dem Fortführen der Einnahme zunächst mit Ihrem Hausarzt beziehungsweise Ihrer Hausärztin sprechen.

So wird Naturtreu Venenschatz beworben

Über die Art und Weise, wie Naturtreu Venenschatz beworben wird, können wir uns grundsätzlich nicht beschweren – Naturtreu hält sich hier an alle geltenden Gesetze und macht keine unerlaubten Werbeaussagen. Lediglich den Zusammenhang zwischen dem Blütenknospen-Extrakt des japanischen Schnurbaums und der Bioverfügbarkeit des enthaltenen Rutins können wir nicht ganz nachvollziehen. Es wird unter anderem sogar behauptet, dass die Bioverfügbarkeit bei über 95 % liegt (Rutin besitzt grundsätzlich eine relativ niedrige Bioverfügbarkeit). Dies ist jedoch das einzige Problem, welches wir in diesem Bereich haben – selbst in Bezug auf die allgemeinen Warn- und Gebrauchshinweise können wir nicht meckern. Diese sind ausführlich genug und leicht verständlich formuliert.

Anmerkung: Schwangere, Stillende und Minderjährige dürfen dieses Produkt nicht einnehmen. Wer regelmäßig Medikamente einnimmt oder an einer Vorerkrankung leidet, sollte zunächst ebenfalls auf dieses Produkt verzichten – falls Sie hiervon betroffen sind, sollten Sie sich vor der Einnahme zunächst mit dem behandelnden Arzt oder der behandelnden Ärztin auseinandersetzen. Schließlich haben sowohl Rutin als auch Steinklee Auswirkungen auf die Aufnahme, den Abbau sowie die Wirkung von Medikamenten.

Geld zurück dank der Naturtreu-Zufriedenheitsgarantie

Wenn Sie mit Naturtreu Venenschatz nicht zufrieden sind, bietet Ihnen Naturtreu die Möglichkeit an, das Produkt innerhalb von 30 Tagen zurückzusenden – falls Sie dies tun, erhalten Sie den vollen Kaufpreis zurückerstattet.

Wie muss Venenschatz eingenommen werden?

Wie oben bereits erwähnt wurde, entspricht eine Tagesdosis zwei Kapseln. Diese sollen sie gemeinsam und idealerweise morgens oder mittags einnehmen. Darüber hinaus sollten Sie die Kapseln nicht in Kombination mit Heißgetränken einnehmen. Falls Sie einen empfindlichen Magen haben, könnte es empfehlenswert sein, die Kapseln nach einer Mahlzeit einzunehmen.

Lagerung und Haltbarkeit

Naturtreu Venenschatz muss geschlossen, kühl, trocken und lichtgeschützt gelagert werden. Darüber hinaus sollten Kinder keinen Zugang zu diesem Produkt haben. Sobald die Herstellung fertiggestellt wurde, ist „Venenschatz“ übrigens exakt zwei Jahre haltbar.

Naturtreu Venenschatz – auch die Verpackung konnte uns überzeugen

Verpackt ist das Produkt in Braunglas – der Deckel besteht aus Kunststoff. Insgesamt fühlt sich die Verpackung unserer Meinung nach äußerst hochwertig an. Wenn Sie möchten, können Sie die Verpackung wiederverwerten oder recyceln. Wichtig ist hierbei, dass Sie den Deckel und das Glas getrennt entsorgen. 

Naturtreu Venenschatz Erfahrungen anderer Nutzer

Die Venenschatz Erfahrungen anderer Nutzer, die wir zu diesem Produkt finden konnten, fallen größtenteils positiv aus. Auf Amazon liegt die Bewertung von „Venenschatz“ bei 4,2 von 5 Sternen. Im Gegensatz dazu wurde der Rutin- und Steinklee-Komplex auf der Naturtreu-Website im Schnitt mit 4,9 Sternen bewertet. Einige Nutzer bemängelten, dass sich selbst bei längerer Einnahme keine Wirkung bemerkbar machte – andere Nutzer verspürten relativ früh, dass sich einige ihrer Beschwerden gebessert haben. Jene Nutzer, die keine Wirkung vernehmen konnten, merkten häufig an, dass Naturtreu diesbezüglich sehr kulant ist und die Rückerstattung reibungslos abläuft.

Naturtreu Venenschatz Fazit

Insgesamt geben wir diesem Produkt eine Bewertung von 9,4 von 10 Punkten. Einen Punktabzug hat es unter anderem für die unserer Meinung nach nicht nötige Zugabe von Kupfer und Mangan.

Yannik
Von Yannik
Hey, mein Name ist Yannik. Ich bin der Co-Chefredakteur von nahrung.de und befasse mich bereits seit geraumer Zeit mit den Themen Ernährung sowie Nahrungsergänzung. Eine objektive und aufklärende Berichterstattung ist mir besonders wichtig!