Naturtreu Aminokraft Aminosäuren-Komplex Test und Erfahrungen

Lesezeit 9 Minuten
Aminokraft Aminosäuren-Komplex

Grundsätzlich profitieren nur die wenigsten Menschen davon, wenn sie essenzielle Aminosäuren supplementieren. Bei einigen Stoffwechselerkrankungen kann die Supplementierung von essenziellen Aminosäuren jedoch unabdingbar sein. Darüber hinaus können auch alte Menschen – vor allem jene, die an Sarkopenie leiden oder Probleme mit einer sehr proteinreichen Ernährung haben – mit der regelmäßigen Einnahme von essenziellen Aminosäuren den Verlust ihrer Muskelmasse vermindern. Genau für diese Menschen hat Naturtreu den Aminosäuren-Komplex Aminokraft entwickelt. In diesem Beitrag finden Sie einen ausführlichen Testbericht und die aktuellsten Naturtreu Erfahrungen anderer Nutzer zu diesem Supplement.

Product

Naturtreu Aminokraft kaufen

mit unserem Rabattcode nahrung10 gibt es 10% Rabatt auf die gesamte erste Bestellung.

Naturtreu Aminokraft

Aminokraft – was genau ist das eigentlich?

Bei Aminokraft handelt es sich um einen veganen Aminosäuren-Komplex, der alle acht essenziellen Aminosäuren in natürlicher „L-Form“ enthält. Darüber hinaus wurden diesem Supplement die semi-essenziellen Arginin, Taurin, Tyrosin und Glycin beigesetzt – bis auf Glycin sind auch diese Aminosäuren in der natürlichen „L-Form“ enthalten. Interessanterweise wird auf der Website von Naturtreu dennoch von L-Glycin gesprochen – Glycin hat keine L- und D-Form. Hier hat sich also ein Fehler eingeschlichen.

Erfreulich ist unserer Meinung nach, dass dieses Supplement frei von Zusatzstoffen ist. Neben den acht essenziellen Aminosäuren (L-Leucin, L-Lysin, L-Valin, L-Phenylalanin, L-Threonin, L-Isoleucin, L-Tryptophan und L-Methionin) sowie L-Arginin, L-Taurin, L-Tyrosin und Glycin sind in Aminokraft also keine anderen Stoffe enthalten. Positiv vermerkt haben wir außerdem, dass Aminokraft von einem unabhängigen Labor auf diverse Schadstoffe untersucht wurde – die Ergebnisse können Sie auf der Website von Naturtreu einsehen.

Laut Naturtreu hat dieses Supplement eine Bioverfügbarkeit von 95 % bis 99 %. Wie sie auf diesen Wert gekommen sind, wird auf der Website leider nicht erwähnt. Grundsätzlich ist allerdings davon auszugehen, dass die biologische Wertigkeit recht hoch ist, da der Körper nicht zunächst Proteine in Aminosäuren aufspalten muss – die Aminosäuren liegen in reiner Form vor und können vom Körper daher sofort aufgenommen beziehungsweise genutzt werden.

Leider ist kein Histidin enthalten

Bei Histidin handelt es sich um eine Aminosäure, die zumindest für Säuglinge essenziell ist. Ob dies auch für Erwachsene gilt, ist derzeit noch umstritten. Dies liegt unter anderem daran, dass im Körper grundsätzlich sehr große Histidin-Vorräte vorhanden sind. Auch bei einer komplett histidinfreien Ernährung treten Mangelerscheinungen deshalb erst sehr spät auf. Bis dato gibt es allerdings keine einzige ernstzunehmende Studie, die belegt, dass der menschliche Körper ausreichend Histidin synthetisieren kann, um nicht auf eine Zufuhr über die Nahrung angewiesen zu sein. Wir finden es deshalb sehr schade, dass diese durchaus wichtige Aminosäure nicht in Aminokraft enthalten ist.

Ist der Zusatz von weiteren Aminosäuren sinnvoll?

Arginin, Taurin, Tyrosin und Glycin sind semi-essenzielle Aminosäuren, die vom menschlichen Körper synthetisiert werden können. Können sie nicht mehr in ausreichenden Mengen synthetisiert werden – für einige semi-essenzielle Aminosäuren ist dies der Fall, wenn über die Nahrung gewisse essenzielle Aminosäuren nicht in ausreichender Menge aufgenommen werden – werden sie essenziell und müssen über die Ernährung aufgenommen werden. In Bezug auf ein Supplement wie Aminokraft ist der Zusatz von Arginin, Taurin, Tyrosin und Glycin an sich also durchaus sinnvoll. Andere semi-essenzielle Aminosäuren wie zum Beispiel Asparagin, Cystein, Glutamin oder Prolin sind in Aminokraft allerdings nicht enthalten – dies ist unserer Meinung nach wirklich schade. 

Obwohl die Supplementierung von Arginin, Taurin, Tyrosin und Glycin durchaus zusätzliche gesundheitliche Vorteile mit sich bringen könnte, sollten Sie mit diesen Wirkungen nicht rechnen, wenn Sie Aminokraft einnehmen. In Aminokraft ist die Dosierung dieser Aminosäuren viel zu niedrig, um solche Effekte hervorzurufen. 

Verwirrende Werbung

Auf der Website von Naturtreu wird mehrfach behauptet, dass es sich bei Arginin, Taurin, Tyrosin und Glycin um sogenannte Cofaktoren handelt, welche angeblich synergistische Effekte haben. Zum einen handelt es sich bei Arginin, Taurin, Tyrosin und Glycin nicht um Cofaktoren. Zum anderen ändert die zusätzliche Einnahme von Arginin, Taurin, Tyrosin und Glycin nichts daran, wie gut die enthaltenen essenzielle Aminosäuren vom Körper aufgenommen werden und dort ihre Wirkung entfalten. Auch die Aussage, dass ein Pressling genauso viele essenzielle Aminosäuren enthalte, wie sieben Gramm Eiweiß, finden wir etwas problematisch. Schließlich wird hierbei nicht angegeben, um welches Protein beziehungsweise welche Eiweißquelle es sich handelt. 

Zudem sind wir auch mit den Anwendungsgebieten, die auf der Website genannt wurden, nicht einverstanden. Für einen gesunden Menschen ist die Einnahme dieses Supplements schlicht und ergreifend nicht sinnvoll. Ansonsten gibt es keine weiteren Aussagen oder Wirkungsversprechen, die unserer Meinung nach problematisch sind.

Für die verwirrenden Aussagen, die schlicht und ergreifend falsch sind, müssen wir Aminokraft – obwohl wir von diesem Produkt an und für sich überzeugt sind – einige Punkte abziehen.

Positiv vermerkt haben wir, dass Naturtreu auf der Produktseite von Aminokraft diverse Studien zu den verschiedenen Inhaltsstoffen verlinkt hat. Bevor Sie das Produkt erwerben, können Sie sich also ganz einfach ein eigenes Bild machen.

Wie viel kostet der Aminokraft Aminosäuren-Komplex von Naturtreu

Eine Packung Aminokraft kostet auf der Website von Naturtreu 19,99 Euro und enthält insgesamt 180 Presslinge – diese wiegen in etwa 186 Gramm. Eine Tagesdosis entspricht insgesamt sechs Presslingen – pro Packung sind also 30 Tagesdosen enthalten. Berechnet man nun, wie viel eine Tagesdosis kostet, kommt man auf etwa 67 Cent. Bei Aminokraft handelt es sich also definitiv um ein vergleichsweise preiswertes Supplement. Zumal dieses Produkt in Deutschland hergestellt wurde. Woraus die Aminosäuren gewonnen wurden und wo ihre Ausgangsstoffe angebaut wurden, erwähnt Naturtreu leider nicht.

Anmerkung: Wenn Sie Aminokraft im Bundle erwerben, können Sie sich einen Rabatt von 5 % oder 7 % sichern.

Aminokraft Dosierung und Einnahmeempfehlungen

Wie im vorherigen Abschnitt bereits erwähnt wurde, entspricht eine Tagesdosis insgesamt sechs Kapseln. Anstatt diese auf einmal einzunehmen, sollten Sie täglich dreimal zwei Kapseln zu sich nehmen. Wichtig ist hierbei, dass Sie die Kapseln mit ausreichend Wasser und nach einer Mahlzeit einnehmen. Bei der täglichen Einnahme hatte unsere Testperson keinerlei Probleme und es haben sich keine Beschwerden beziehungsweise Nebenwirkungen bemerkt gemacht, die durch die Einnahme hervorgerufen wurden. Nun blenden wir Ihnen kurz ein, wie viel Sie von jeder enthaltenen Aminosäure zu sich nehmen, wenn Sie Aminokraft nach Anweisungen des Herstellers einnehmen:

AminosäureGewicht pro Tagesdosis
L-Leucin1012,5 mg
L-Lysin787,5 mg
Glycin750 mg
L-Valin675 mg
L-Phenylalanin600 mg
L-Threonin600 mg
L-Isoleucin525 mg
L-Taurin450 mg
L-Tryptophan210 mg
L-Tyrosin150 mg
L-Arginin131,3 mg
L-Methionin108 mg
So viele Aminosäuren sind pro Tagesdosis enthalten

Ist die Dosierung angemessen?

Unserer Meinung nach ist die Dosierung definitiv angemessen. Sie ist hoch genug, um bei Menschen, die bereits ausreichend mit essenziellen Aminosäuren versorgt sind, keine überdosierungsbedingten Nebenwirkungen hervorzurufen. Die Dosierung ist allerdings hoch genug, um Menschen, die an einem Mangel leiden, dabei zu helfen, diesen zu besteigen. Je nach Körpergewicht und Schwere des Mangels können Sie die Dosierung in Absprache mit Ihrem behandelnden Hausarzt senken oder erhöhen. 

Anmerkung: Wer eine Vorerkrankung besitzt und oder auf die regelmäßige Einnahme eines oder mehrerer Medikamente angewiesen ist, sollte von der Einnahme jeglicher Supplemente zunächst mit dem behandelnden Arzt sprechen.

Aminokraft Nebenwirkungen

Da die Dosierung angemessen ist, ist bei einer sachgemäßen Einnahme nicht mit Nebenwirkungen zu rechnen. Lediglich wenn eine Allergie (beziehungsweise Kreuzallergie) oder eine Unverträglichkeit vorliegt, könnte es zu Beschwerden kommen. Ist dies der Fall, sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen.

Für Allergiker dürfte erfreulich sein, dass dieses Produkt frei von Gluten- sowie Maisrückständen und histaminarm ist. Darüber hinaus wurde bei der Herstellung gänzlich auf Gentechnik und Tierversuche verzichtet.

Warn- und Gebrauchshinweise

Unserer Meinung nach sind die Warn- und Gebrauchshinweise für dieses Produkt definitiv angemessen. Sie sind nicht nur übersichtlich, sondern darüber hinaus auch leicht verständlich formuliert. Hier konnte Naturtreu also durchaus punkten!

Ist die Verpackung ebenfalls hochwertig?

Diese Frage können wir mit einem eindeutigen Ja beantworten. Die Verpackung setzt sich aus einem Braunglas mit Kunststoffdeckel zusammen und fühlt sich insgesamt sehr hochwertig an – sie passt definitiv ebenfalls zum Preis. Nachdem Sie alle Presslinge eingenommen haben, können Sie die Verpackung entweder wiederverwenden oder ganz einfach recyceln. Das Glas und der dazugehörige Kunststoffdeckel sollten getrennt recycelt werden!

Lagerung und Haltbarkeit

Ihr Aminokraft Aminosäuren-Komplex sollte geschlossen, kühl, trocken und lichtgeschützt gelagert werden. Wie jedes andere Supplement sollte auch Aminokraft außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden.

Ab dem Zeitpunkt, an dem die Fertigung dieses Produkts fertiggestellt wurde, ist dieses mindestens zwei Jahre lang haltbar. Ob das Produkt auch nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums noch genießbar oder gar wirksam ist, können wir Ihnen leider nicht sagen. Grundsätzlich sollte dies jedoch keine allzu große Rolle spielen, da eine Packung sowieso „nur“ 30 Tagesdosen enthält.

Aminokraft Erfahrungen

Nachdem wir Ihnen in den vorherigen Abschnitten unsere Aminokraft Erfahrungen geschildert haben, möchten wir Ihnen in diesem Abschnitt zeigen, was andere Nutzer von diesem Supplement halten. Bedauerlicherweise können wir uns hierbei nur auf jene Bewertungen beziehen, die auf der Website von Naturtreu abgegeben wurden. Zum jetzigen Standpunkt wird Aminokraft nämlich ausschließlich auf der Website von Naturtreu verkauft – viele andere Supplemente verkauft Naturtreu auch auf Amazon oder in anderen vergleichbaren Online-Shops. Auf der Naturtreu-Website liegt die derzeitige Gesamtbewertung von Aminokraft bei 4,8 – die Bewertungen fielen bislang also fast ausschließlich positiv aus. Gelobt wird vor allem die reine Rezeptur, welche frei von jeglichen Zusatzstoffen ist. Auch das nahezu unschlagbare Preis-Leistungs-Verhältnis wurde oftmals angepriesen. 

Bemängelt wurde, dass die Presslinge zum Teil etwas zu zerbrechlich seien – sie seien bei der Einnahme deshalb manchmal etwas pulvrig und in wenigen Fällen sogar bereits im Glas zerbrochen. Die Erfahrung, dass einige Presslinge pulvrig sind, haben wir ebenfalls gemacht. Zerbrochene Presslinge konnten wir allerdings nicht ausfündig machen. Einige Nutzer merkten auch an, dass die Presslinge recht groß sein. Ähnlich wie auch unsere Testperson hatten allerdings auch die Verfasser dieser Kommentare keine Probleme bei der Einnahme, da die Presslinge im Mund nicht verkleben und deshalb leicht zu schlucken sind.

Die Zufriedenheitsgarantie von Naturtreu

Wenn Sie mit dem Aminosäuren-Komplex Aminokraft nicht zufrieden sind, können Sie die Zufriedenheitsgarantie von Naturtreu in Anspruch nehmen. Wenn Sie das Produkt innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt zurücksenden, wird Ihnen von Naturtreu der volle Kaufpreis zurückerstattet!

Unser Fazit zu dem Aminosäuren-Komplex Aminokraft von Naturtreu

Insgesamt geben wir dem Aminosäuren-Komplex Aminokraft 8,7 von 10 Punkten. Einen Punktabzug gibt es unter anderem für die zum Teil irreführende Werbung. Auch das Fehlen von wichtigen semi-essenziellen Aminosäuren und Histidin haben wir negativ vermerkt. Trotzdem handelt es sich bei Aminokraft um ein durchweg hochwertiges Produkt, welches mit einem überragenden Preis-Leistung-Verhältnis glänzt

Yannik
Von Yannik
Hey, mein Name ist Yannik. Ich bin der Co-Chefredakteur von nahrung.de und befasse mich bereits seit geraumer Zeit mit den Themen Ernährung sowie Nahrungsergänzung. Eine objektive und aufklärende Berichterstattung ist mir besonders wichtig!