Naturtreu Flammengarde Erfahrungen und Test

Lesezeit 9 Minuten
Naturtreu Flammengarde

Heutzutage nehmen immer mehr Menschen Nahrungsergänzungsmittel ein, um Beschwerden zu lindern oder ihre Gesundheit sowie ihr Wohlbefinden aufzubessern. Gleiches verspricht sich natürlich auch jeder, der Flammengarde von Naturtreu erworben hat. Doch hält dieses Supplement wirklich, was es verspricht? Diese und weitere Fragen möchten wir Ihnen in diesem Testbericht beantworten. Darüber hinaus möchten wir Ihnen zeigen, welche Erfahrungen andere Nutzer mit Naturtreu Flammengarde gemacht haben! Übrigens, wenn ihr über unseren Link bei Naturtreu bestellt und unseren Naturtreu-Rabattcode „nahrung10“ nutzt, erhaltet ihr einen 10% Rabatt auf eure gesamte erste Bestellung.

Naturtreu Rabattcode

Naturtreu Flammengarde

Sichere dir 10% Rabatt auf deine erste Bestellung bei Naturtreu mit unserem Rabattcode nahrung10. Details zum Rabattcode:
  • 10% Rabatt auf die gesamte Bestellung
  • Rabattcode: nahrung10
  • Der Rabattcode ist nur bei der ersten Bestellung gültig!

Naturtreu Flammengarde – was ist das überhaupt?

Bei Flammengarde handelt es sich um ein veganes Nahrungsergänzungsmittel in Kapsel-Form, welches verschiedene Pflanzenextrakte enthält. Neben Weihrauch-Extrakt sind in diesem Supplement auch ein Kurkuma-Extrakt, ein Ingwer-Extrakt, ein Zimt-Extrakt sowie ein Schwarzer-Pfeffer Extrakt enthalten. Neben den gerade genannten Inhaltsstoffen ist in Naturtreu Flammengarde lediglich ein Zusatzstoff enthalten – Hydroxypropylmethylcellulose! Hierbei handelt es sich um völlig unbedenklichen Stoff, der rein pflanzlich ist und als Kapselhülle zum Einsatz kommt.

So viel ist von den einzelnen Inhaltsstoffen enthalten

InhaltsstoffGewicht pro Tagesdosis
Weihrauch-Extrakt (davon Boswelliasäuren)588,2 mg (500 mg)
Kurkuma-Extrakt (davon Curcumin)421,1 mg (400 mg)
Ingwer-Extrakt (davon Gingerol)150 mg (30 mg)
Zimt-Extrakt100 mg
Schwarzer-Pfeffer-Extrakt (davon Piperin)5,3 mg (5 mg)
Die Inhaltsstoffe von Flammengarde

Naturtreu Flammengarde Wirkung und mögliche Nebenwirkungen der Inhaltsstoffe

In diesem Abschnitt werden wir einzeln auf die verschiedenen Inhaltsstoffe von Naturtreu Flammengarde eingehen und Ihnen verraten, ob die Dosierung dieser Inhaltsstoffe angemessen ist und inwiefern Sie nach der Einnahme mit Wirkungen rechnen können. Kommen wir nun zum ersten Inhaltsstoff!

Weihrauch-Extrakt

Die Dosierung des Weihrauch-Extrakts, welches reich an Boswelliasäure ist, ist unserer Meinung nach durchaus angemessen. Sie hätte unter Umständen sogar noch etwas höher sein können. Abseits von Allergien und Unverträglichkeiten ist bei der enthaltenen Dosis nicht mit Nebenwirkungen zu rechnen. 

Laut einigen Studien können Weihrauch-Extrakte unter anderem Beschwerden, die durch Osteoarthritis hervorgerufen werden (zum Beispiel Schmerzen), lindern. Außerdem wurde festgestellt, dass einige der enthaltenen Boswelliasäuren zudem anti-entzündliche sowie antitumorale Wirkungen. 

Kurkuma- und Schwarzer-Pfeffer-Extrakt

Das enthaltene Kurkuma-Extrakt, ist wie zu erwarten, sehr reich an Curcumin. Alleine wird Curcumin allerdings nur sehr schlecht vom Körper aufgenommen. Wird Curcumin jedoch in Kombination mit Piperin eingenommen, wird die Menge, die vom Körper aufgenommen wird, drastisch erhöht. Genau aus diesem Grund wurde Flammengarde ein piperinreiches Schwarzer-Pfeffer-Extrakt beigefügt. Weitere Wirkungen sind von diesem Extrakt – zumindest laut jetzigem Stand der Wissenschaft – nicht zu erwarten.

Problematisch ist hierbei, dass Piperin auch die Aufnahmemenge verschiedener Medikamente erhöhen kann. Wer auf die regelmäßige Einnahme von Medikamenten angewiesen ist, sollte Flammengarde deshalb nur dann einnehmen, wenn der behandelnde Arzt sein Okay gegeben hat. Gleiches gilt auch für Menschen, die an einer chronischen Vorerkrankung oder Krebs leiden. Vor allem bei krebskranken Menschen kann die längerfristige Einnahme von curcuminreichen Kurkuma-Extrakten zu Nebenwirkungen wie Übelkeit oder Durchfall führen. Wenn Sie temporär Medikamente einnehmen müssen, sollten Sie Flammengarde während diesem Zeitraum absetzen.

Grundsätzlich ist die Dosierung des enthaltenen Kurkuma-Extrakts unproblematisch. Theoretisch hätte die Dosierung auch hier etwas höher sein können – bei einigen Menschen könnte eine so hohe Dosis allerdings zu milden Beschwerden wie Durchfall führen.

Obwohl die kurzfristige Supplementierung von Kurkuma-Extrakten definitiv sicher ist, fehlen derzeit seriöse Studien, die sich mit der Sicherheit einer längerfristigen Einnahme befassen. Sie sollten Flammengarde deshalb immer nur ein paar Wochen am Stück einnehmen und zwischendurch längere Pausen einlegen.

Abseits von Allergien und Unverträglichkeiten sowie einer unsachgemäßen Einnahme, ist bei der enthaltenen Dosierung grundsätzlich nicht mit Nebenwirkungen zu rechnen – zumindest, wenn das Extrakt von einem gesunden Menschen und nicht längerfristig eingenommen wird!

Ein curcuminreiches Kurkuma-Extrakt kann laut einigen Studien unter anderem schmerzlindernd wirken und Osteoarthritis- sowie Depressionssymptome lindern.

Ingwer-Extrakt

Mit der regelmäßigen Einnahme eines Ingwer-Extrakts können unter anderem Übelkeitssymptome verringert werden. Die in Flammengarde enthaltene Dosis ist jedoch etwas zu niedrig, um positive Effekte hervorzurufen. Abseits von Allergien und Unverträglichkeiten ist auch hier nicht mit Nebenwirkungen zu rechnen.

Zimt-Extrakt

Auch hier ist die Dosierung unserer Meinung nach angemessen – eine etwas höhere Dosis wäre durchaus möglich gewesen. Wird das Supplement sachgemäß eingenommen, ist kurz- sowie längerfristig – abgesehen von allergie- und unverträglichkeitsbedingten Beschwerden – nicht mit Nebenwirkungen zu rechnen. Von der Einnahme eines Zimt-Extrakts können laut jetzigem Stand der Forschung vor allem Menschen profitieren, die an Diabetes erkrankt sind.

Wichtiger Hinweis zur Einnahme von Flammengarde

Treten allergie- oder unverträglichkeitsbedingte Nebenwirkungen auf, sollten Sie umgehend die Einnahme stoppen und einen Arzt aufsuchen. Zum Glück beinhaltet Flammengarde keine Gluten- und Maisrückstände – für einige Allergiker ist dies selbstverständlich eine sehr gute Nachricht. Erfreulich ist außerdem, dass bei der Herstellung von Flammengarde keine Tierversuche und keine Gentechnik zum Einsatz gekommen sind. 

Wie viel kostet Flammengarde?

Auf der offiziellen Website von Naturtreu kostet eine Packung Flammengarde, welche 90 Kapseln enthält. 22,99 Euro. Da die Tagesdosis dieses Supplements drei Kapseln entspricht, hält eine Packung also insgesamt 30 Tage lang. Eine Tagesdosis kostet übrigens 77 Cent! Im Vergleich zu anderen Supplementen ist Flammengarde also durchaus preiswert.

Anmerkung: Wenn Sie Flammengarde auf der Website von Naturtreu in einem Bundle kaufen, können Sie sich einen Rabatt von 5 % beziehungsweise 7 % sichern.

Naturtreu Flammengarde Dosierung und Einnahmeempfehlungen

Im vorherigen Abschnitt haben wir bereits erwähnt, dass eine Tagesdosis dieses Produkts drei Kapseln entspricht. Naturtreu empfiehlt, die Kapseln über den Tag verteilt (zum Beispiel morgens, mittags und abends) und nach einer Mahlzeit einzunehmen. Angesichts der enthaltenen Inhaltsstoffe (insbesondere wegen des Kurkuma- und Schwarzer-Pfeffer-Extraktes) ergibt dies absolut Sinn. Für Schwangere, Stillende und Kinder ist dieses Nahrungsergänzungsmittel nicht geeignet.

Weitere Vorteile von Flammengarde

Wirklich vorteilhaft ist unserer Meinung nach, dass Flammengarde von einem unabhängigen Labor auf verschiedene Schadstoffe, wie zum Beispiel Arsen, untersucht wurde. Hier sollten sich alle Supplement-Hersteller ein Beispiel an Naturtreu nehmen – schließlich können Sie sich als Kunde nur dann wirklich sicher sein, dass ein Produkt rein und unbedenklich ist, wenn dieses von einem unabhängigen Labor untersucht wurde. Positiv vermerkt haben wir zudem, dass Flammengarde in Deutschland hergestellt wurde. 

Mit dieser Aussage haben wir ein Problem

Auf der Produktseite von Flammengarde wird erwähnt, dass Vulkanstark eine optimale Ergänzung zu Flammengarde sei. Begründet wird dies damit, dass MSM und Vitamin C angeblich viele synergetische Effekte mit Kurkuma, Weihrauch, Ingwer und Zimt haben sollen. In Anbetracht der derzeitigen Studienlage ergibt diese Aussage für uns relativ wenig Sinn – hier sind grundsätzlich keine „synergistischen“ Wirkungen zu erwarten. Dass es für diese Aussage, welche schlicht und ergreifend falsch ist, einen Punktabzug gibt, sollte klar sein.

Warn- und Gebrauchshinweise

Über die Warn- und Gebrauchshinweise, die Naturtreu für das Produkt „Flammengarde“ zur Verfügung stellt, können wir definitiv nicht meckern – sie sind übersichtlich und leicht verständlich formuliert. Darüber hinaus sind sie auf der Verpackung an einer gut sichtbaren Stelle platziert.

Lagerung und Haltbarkeit

Ab dem Zeitpunkt, an dem die Fertigung fertiggestellt wurde, ist Flammengarde zwei Jahre lang haltbar. Ob Flammengarde auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums noch genießbar oder überhaupt wirksam ist, können wir leider nicht sagen. Da eine Packung dieses Produkts bei täglicher Einnahme nach knapp einem Monat aufgebraucht ist, sollte dies grundsätzlich kein Problem sein. Lagern sollten Sie Flammengarde laut Naturtreu kühl, trocken, geschlossen und lichtgeschützt. Darüber hinaus sollten Kinder keinen Zugang zu dem Produkt haben.

Naturtreu kann mit der Verpackung punkten

Wie auch die Verpackung der anderen Produkte, die von Naturtreu angeboten werden, ist auch die Verpackung von Flammengarde äußerst hochwertig – vor allem in Hinblick auf den Preis. Verpackt sind die Kapseln in einem Braunglas mit Kunststoffdeckel – dieser dichtet das Glas überraschend gut ab. Wenn Sie mit der Einnahme dieses Supplements fertig sind, können Sie die Verpackung entweder für etwas anderes wiederverwenden oder recyceln. Bitte entsorgen Sie das Glas und den Deckel getrennt!

Naturtreu Flammengarde Erfahrungen anderer Kunden

Um einen guten Überblick über die Kundenmeinungen zu Flammengarde zu bekommen, haben wir uns zunächst verifizierte Bewertungen auf Amazon.de durchgeschaut. Hierbei ist uns sofort aufgefallen, dass das Produkt eine Gesamtbewertung von 4,4 von 5 Sternen hat – dass dies gut ist, müssen wir Ihnen wohl nicht erklären. Einige wenige Nutzer haben davon berichtet, dass sich bei ihnen auch nach längerer Einnahme keine Wirkung bemerkbar machte. Dies ist allerdings auch zu erwarten, da Supplemente selbstverständlich keine Wundermittel sind und jeder Körper unterschiedlich auf sie reagiert.

Erfreulich ist allerdings, dass die überwältigende Mehrheit der Nutzer von diversen positiven Wirkungen berichtet! Auf der hauseigenen Website von Naturtreu liegen die Bewertungen übrigens bei 4,9 von 5 Sternen. Unserer Meinung nach ist dies wenig verwunderlich – oftmals lässt sich beobachten, dass die Bewertungen auf den eigenen Webseiten der Hersteller grundsätzlich etwas höher ausfallen als jene Bewertungen, die in anderen Online-Shops abgegeben wurden. Ob der Hersteller hierbei eine Rolle gespielt hat, können wir als Außenstehende natürlich nicht sagen – anhand der Bewertungen lässt sich dies unserer Meinung nach nicht erkennen.

Die Zufriedenheitsgarantie von Naturtreu

Auch wer das Produkt „Flammengarde“ erwirbt, kann die Zufriedenheitsgarantie von Naturtreu in Anspruch nehmen. Wer dies tun möchte, muss das Produkt lediglich innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt zurücksenden. Hierbei wird erfreulicherweise der gesamte Kaufpreis zurückerstattet. Sie können Flammengarde (oder auch andere Produkte von Naturtreu) also in aller Ruhe testen!

Unser Fazit zu Flammengarde

Insgesamt geben wir Flammengarde von Naturtreu 9,4 von 10 Punkten. Einen Punktabzug hat es unter anderem für die unserer Meinung nach zum Teil etwas zu konservativ angesetzten Dosierungen der einzelnen Inhaltsstoffe. Auch die Aussage in Bezug auf „Vulkanstark“ hat zu einem Punktabzug geführt. Da die Inhaltsstoffe dieses Produkts definitiv ein großes Wirkungspotenzial haben und das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach unschlagbar ist, können wir Flammengarde allerdings dennoch mit einem guten Gewissen weiterempfehlen.

Yannik
Von Yannik
Hey, mein Name ist Yannik. Ich bin der Co-Chefredakteur von nahrung.de und befasse mich bereits seit geraumer Zeit mit den Themen Ernährung sowie Nahrungsergänzung. Eine objektive und aufklärende Berichterstattung ist mir besonders wichtig!